Zentral-Bulge der Milchstrasse mit Baade's Fenster

Das Zentralgebiet der Milchstraße im Sternbild Sagittarius (Schütze). Der helle Bereich stellt den wenig duch Staubmassen verdeckten Teil des Bulge dar (in etwa 24.000 Lichtjahren Entfernung zur Sonne). Der Bulge ist die Verdickung/Wölbung  der Galaxienscheibe im Zentrumsbereich. Die Milchstraße zählt wie auch M32 und M33 zur lokalen Galxiengruppe. Der Bereich links neben der zentralen Nebelstruktur des Bildes wird als Baades Fenster (Baade's Window) bezeichnet. Dieses Gebiet, fast ohne Extinktion durch Staubmassen, wurde von Walter Baade (1893-1960) entdeckt. Ihm gelang dadurch die erste genaue Entfernungsbestimmung des Milchstrassenzentrums.

Daten unserer Heimatgalaxie: ca. 100.000 Lichjahre Durchmesser, ca. 200 Milliarden Sonnenmassen an Materie. Die Milchstraße gehört zu den Spiralgalaxien, wahrscheinlich vom Typ Sb oder Sc.