Konusnebel und Christmas Tree Cluster in Monoceros

5° nördlich des Rosettennebels erstreckt sich auf 2,5° eine riesige Region aus ionisiertem Wasserstoff und Staub. Aktives Zentrum ist der offene Sternhaufen NGC2264, der "Christmas Tree Cluster". Der 5 mag helle Stern S Monocerotis bildet die Basis des auf dem Kopf stehenden "Baumes aus Sternen". Dessen Spitze wird durch eine vor einem hellen Emissionsgebiet stehende Dunkelwolke, dem Konusnebel, gebildet. Der Christmas Tree Cluster eignet sich auch sehr für längere Brennweiten, wie der etwa 1° große Bildausschnitt zeigt. Hier kommt das Reflexionsgebiet um S Monocerotis besonders zur Geltung.