Pentacon-Objektiv 5,6/500 MC

mit Kamera Kiev 60 und  Meade ETX-Leitoptik auf GP-DX-Montierung

Das Objektiv ist die groesste nicht verspiegelte Optik von Pentacon und Zeiss fuer die Mittelformat-Photographie. Vorteilhaft gegenueber den kleineren 2,8/180 und 4/300 von Zeiss ist die feste (und stimmige) Einstellung fuer "Unendlich". Auch muss das Objektiv fuer Koma-freie Abbildung nicht abgeblendet werden. Ein Nachteil stellt die Vignettierung dar. Bei hoher Ausbelichtung wird   Randabschattung ab ca. 45 mm Durchmesser sehr deutlich. Der Farbfehler ist gering.

Es gibt einen russischen Nachbau, das apochromatische Arsat 5,6/500. Leider ist es neu nicht und gebraucht nur sehr schwer zu bekommen.

Fazit: es ist kein apochromatisches Objektiv von  Takahashi oder Pentax, aber ein Mittelformat-Vierzoeller fuer diesen Preis (um 300 bis 500 Euro) in derartiger Qualitaet ist einzigartig. Ein ideales Reisegeraet!